[google-translator]

Termine

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Update zum Geldwäschegesetz im Notariat – Webinar

15. September / 9:00 - 14:00

Veranstaltung-Nr. W04-22


Anmeldung Online
Widerruf/Stornierung
Download der Ausschreibung als PDF


Referentin:

  • Rechtsanwältin Dr. Sabine Hartmann, Kiel
    Überwiegend in allgemeinen zivilrechtlichen Angelegenheiten sowie im Arbeitsrecht tätige Rechtsanwältin. Als ausgebildete Notarfachangestellte war sie nach Abschluss des Studiums in Kiel in Forschung und Lehre im bürgerlichen Recht sowie im Zivilprozessrecht tätig und trat dabei wissenschaftlich insbesondere als Autorin im Großkommentar der ZPO von Wieczorek/Schütze hervor. Nach ihrem juristischen Vorbereitungsdienst im Land Schleswig-Holstein wurde Frau Dr. Hartmann Anfang 2018 zur Rechtsanwaltschaft zugelassen. (aus https://causaconcilio.de/Rechtsanwalt-Dr-Sabine-Hartmann.php)

Zeit:

  • 15.09.2022, 9.00 Uhr – ca. 14.00 Uhr (inkl. Pausen)

Teilnahmegebühr:

  • 90,00 € für Mitglieder eines RENO-Orts- oder Landesverbandes
  • 190,00 € für Nichtmitglieder eines RENO-Orts- oder Landesverbandes

Die Möglichkeit zur Teilnahme mit reduzierter Teilnahmegebühr besteht auch, wenn Sie jetzt Mitglied des RENO Landesverband der Rechtsanwalts- und Notariatsangestellten Schleswig-Holstein e.V. werden, und zwar hier.

Anmeldebeginn:

  • Ab sofort möglich

Anmeldeschluss:

  • 24.08.2022

Anmeldung:

  • Die Anmeldung erfolgt ausschließlich mittels Anmeldeformular und Überweisung der Teilnahmegebühr auf das Konto des RENO Landesverbandes Schleswig-Holstein e.V. bei der Ev. Bank eG, IBAN: DE71 5206 0410 0006 4150 83, BIC: GENODEF1EK1

Hinweis:

  • Details zur Durchführung des Webinars erhalten die angemeldeten Teilnehmer nach verbindlicher Anmeldung und Zahlung der Teilnahmegebühr.

Webinarinhalte:

Im Rahmen des Seminars wird zunächst ein Überblick über die Typologien und aktuellen Methoden und die zur Verhinderung der Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung bestehenden Pflichten im Notariat verschafft. Vertieft werden die im Stadium der Vorbereitung notarieller geldwäscherelevanter Vorgänge zu ergreifenden Maßnahmen dargestellt und Hinweise für die praktische Umsetzung gegeben.

Im Einzelnen werden wir uns mit folgenden Themen befassen:

  1. kurz mit der Registrierungspflicht bei goAML,
  2. mit der allgemeinen Risikoanalyse des Notars, dem zu errichtenden Risikomanagement und intern zu ergreifenden Sicherungsmaßnahmen,
  3. zum Vorgehen bei der Anlage von Akten und während der aktiven Bearbeitung mit der Prüfung,
  • ob ein Kataloggeschäft im Sinne von § 2 Abs. 1 Nr. 10 Geldwäschegesetz vorliegt und, ob und welche Sorgfaltspflichten wegen Verdachts der Geldwäsche oder der Terrorismusfinanzierung nach dem Geldwäschegesetz zu erfüllen sind,
  • ob ein Beurkundungsverbot nach dem Geldwäschegesetz besteht und dezidierter,
  • wie und in welchem Umfang die Identifizierung der Beteiligten (formell Beteiligte und wirtschaftlich Berechtigte; Einsichtnahme in das Transparenzregister) vorzunehmen, zu dokumentieren (Eigenturms- und Kontrollstruktur) und
  • die konkrete Risikoeinschätzung vorzunehmen sind sowie mit der Prüfung,
  • ob und welche Meldepflichten gegenüber wem bestehen.
  1. zum Vorgehen bei Fertigung von Urkundsentwürfen und etwaigen Maßnahmen vor Durchführung der Beurkundung,
  2. über den Wegfall der Meldefiktion aufgrund Umwandlung des Transparenzregisters zum Vollregister,
  3. über aktuelle Entwicklungen und weitere Pläne des Gesetzgebers im Bereich der Geldwäscheprävention.

Dabei werden verschiedene Fallkonstellationen durchgesprochen.


Anmeldung Online
Widerruf/Stornierung
Download der Ausschreibung als PDF

Drucken

Details

Datum:
15. September
Zeit:
9:00 - 14:00
Kategorie:

Veranstalter

RENO Landesverband Schleswig-Holstein, Ansprechpartnerin: Denice Schmidt
E-Mail:
d.schmidt@reno-sh.de